Umwelt & Ressourcen

Die Grundlage der intensiven Zusammenarbeit im Rahmen des HCN Research e.V. bilden die Profillinien „Umwelt & Ressourcen“, „Logistik & Mobilität“ sowie „ICT & Sensorik“.

Mit der „Europa 2020“ Strategie hat die Europäische Kommission die Ausrichtung und Entwicklung der EU auf intelligentes, nachhaltiges und integratives Wachstum beschlossen. Die Strategie knüpft an die „Lissabon Strategie“ an und fokussiert die Kernthemen Bildung, Forschung, umweltfreundliche Zukunftstechnologien und Nachhaltigkeit.

Die grundlegende Forderung der Nachhaltigkeit ist, den nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Welt zu hinterlassen und die menschliche Lebensqualität auf Dauer zu sichern bzw. zu verbessern. Die weiter voranschreitenden Umweltprobleme, wie der Klimawandel und die Folgen des zunehmenden Ressourcenverbrauchs sind große Herausforderungen für eine nachhaltige Entwicklung. Ein wichtiger Schlüssel für die Bewältigung dieser Herausforderungen sind neue Entwicklungen, Technologien, Dienstleistungen und Organisationsformen.

Ressourcenschutz und Wirtschaftsentwicklung stehen in enger Abhängigkeit zueinander. Angesichts der zunehmenden Verknappung und Verteuerung natürlicher Ressourcen, rückt die Verbesserung der Ressourceneffizienz verstärkt in das Zentrum ökonomischer Betrachtungen. Durch die Verknüpfung von Ressourceneffizienz (Material-, Zeit- und Energieeinsparungen) und innovativen Technologieentwicklungen entstehen zukunftsorientierte Branchen mit enormen Wachstumspotenzialen.

Die Profillinie „Umwelt & Ressourcen“ des HCN Research e.V. fördert die Erschließung und Anwendung von neuartigem Wissen und Innovationen für die Umsetzung von ressourceneffizienten Umwelt- und Klimaschutztechnologien sowie -dienstleistungen.